Im August haben wir den Kirchturm der Lambertikirche in Münster bestiegen, um uns vor Ort ein Bild machen zu können, welche Sicherungsmöglichkeiten für die Begutachtung der „Sandsteinblumen“ zu einem späteren Zeitpunkt gegeben bzw. einzurichten sind.